Sternberger Powerfrauen planen regelmäßige Stammtische und ein Familienfest im Kloster

Von Rita Brückner | 26.01.2024, 17:42 Uhr

Der erste Stammtisch des Sternberger Frauennetzwerks in diesem Jahr fand im neuen Format statt – mit neuen Powerfrauen und ganz neuen Plänen für das traditionelle Familienfest.

Donnerstagabend im „Blauen Bock“ in Dabel. An einer langen Tafel, ein bisschen separat im Restaurant, sitzt eine muntere Frauentruppe. Eine nach der anderen kommt dazu, junge und jung gebliebene. Es wird gescherzt, geplaudert, gelacht. Dann klopft eine der Frauen an ihr Glas – Auftakt zum ersten Stammtisch der Powerfrauen Sternberg MV im neuen Jahr. Doch der ist durchaus eine ernsthafte Angelegenheit. Geht es doch vor allem darum, die nächsten Vorhaben zu planen, Verantwortlichkeiten festzulegen und Netzwerke auszubauen.

Das wollen die Sternberger Powerfrauen

Um die 45 Unternehmerinnen sind derzeit bei den Powerfrauen Sternberg MV aktiv. Sie kommen nicht nur aus der Sternberger Region, sondern aus Schwerin, Laage, Güstrow. „Ziel ist es, sich auszutauschen, Verbindungen zu knüpfen, einander zu helfen und sich zu unterstützen“, erklärt Rosemarie Schwarz, Inhaberin von „Rosis Kreativwerkstatt“ in Sternberg. Als Selbstständige seien sie alle Einzelkämpferinnen, da sei der Kontakt zu Gleichgesinnten besonders wichtig.

Das habe sich besonders während der Corona-Pandemie gezeigt, so Dietlind Noll, Ferienhausvermieterin in Mustin. „Die hat uns regelrecht zusammengeschweißt. Wir haben uns nicht nur Mut gemacht, sondern uns gegenseitig unterstützt und über Hilfsangebote beraten – sonst hätte so manche von uns das gar nicht überstanden“, ist sie überzeugt. Und der Zusammenhalt soll bleiben.

Frauenstammtische sollen vierteljährlich stattfinden

„Wir haben uns deshalb entschlossen, unsere Stammtische fest zu etablieren. Vierteljährlich sollen sie stattfinden“, erklärt Powerfrau und Kosmetikvertreterin Theresa Graf aus Sternberg. Sie übernimmt für Powerfrau Kathleen Vogelgesang, die meist bei der Organisation den Hut aufhat und heute krankheitsbedingt nicht am Stammtisch teilnehmen kann. „Außerdem soll und kann bei jedem Stammtisch eine Powerfrau ihr Unternehmen, ihr Produkt oder Projekt vorstellen – damit wir Anknüpfungspunkte finden und uns immer weiter vernetzen können.“ Obendrein sei der Stammtisch auch für neue Powerfrauen eine gute Möglichkeit, sich unkompliziert bekannt zu machen.

Verstärkung durch drei neue Powerfrauen.

Und davon gibt es gleich drei im neuen Jahr: Handelsvertreterin und Sängerin Stefanie Herbst, Ernährungsberaterin und Kosmetikvertreterin Stefanie Gühlstorf aus Sternberg und Friseurmeisterin Josefina Koch aus Blankenberg. Auch sie wollen sich vernetzen, sich austauschen. „Ich erhoffe mir hier Anregungen für meine Arbeit, Kontakte und eine starke Gemeinschaft“, erklärt Stefanie Gühlstorf.

Am Beginn jedes Stammtisches der Powerfrauen Sternberg MV werden neue Powerfrauen begrüßt. Auch Handelsvertreterin und Sängerin Stefanie Herbst (m) ist zum ersten Mal dabei. Sie stellt sich kurz vor. Foto: Rita Brückner

Familienfest mit Tempziner Landfrauen

Bei all dem Netzwerken und Erfahrungen austauschen, sei es aber auch wichtig, Spaß zu haben, ergänzt Powerfrau Petra Lampe. Doch dann wird sie ernst, denn es geht um das traditionelle Familienfest der Powerfrauen am 1. Mai. „Das soll im Pilgerkloster Tempzin stattfinden“, erklärt sie. „Wir planen diesmal einen etwas ruhigeren Rahmen und wollen die Akivitäten der Frauen in den Mittelpunkt stellen.“

Dazu holen die Sternberger Powerfrauen den Landfrauenverein Kloster Tempzin mit ins Boot. Zusammengearbeitet habe man schon immer. Die Landfrauen seien bei den Familienfesten immer vertreten gewesen. Bei diesem würden sie nun praktisch als Gastgeberinnen fungieren. Doch zunächst müssten die entsprechenden Anträge für die Nutzung des Pilgerklosters gestellt, die Aktivitäten und einzelnen Stände geplant werden. Ende Februar solle dazu eine Ortsbegehung stattfinden.

Quelle: SVZ digital www.svz.de/lokales/sternberger-seenlandschaft/artikel/sternberger-powerfrauen-planen-familienfest-im-kloster-46344524